Die Gemeinde Geierswalde bereitet am Geierswalder See den Neubau des qualitativ hochwertiger Wesrstrandes am Koschendamm vor. Differenzierte Nutzergruppen werden neben wasserbezogenen Aktivitäten auch Ruhe, eine solide touristische Basisinfrastruktur und sportliche Betätigungsmöglichkeien geboten. Als Teil des seeumschließenden Rundweges für Radfahrer wird der Radweg vom Promenadenweg bis zum Barbarakanal geführt. An den Erschließungsweg schließen sich Liegeterrassen an. Diese Terrassen mit schattenspendenden Bäumen und Strauchgruppen können über Treppenanlagen erreicht werden. Der Strandbereich wird in den terrassennahen Partien mit Bäumen bepflanzt und mit Sport- und Spielmöglichkeiten wie Beachvolley, Strandfußball und einem Spielplatz ausgestattet. Bei einem durchschnittlichen Flächenbedarf von 5 m²/Badegast ergibt sich aus der Größe der Badestrände und Liegeterrassen am Ost- und am Südufer des Geierswalder Sees eine Besucherzahl von 12.000 Badegästen.

 

Google Analytics deaktivieren