Landschaftsarchitektur Panse aus Bautzen - Objektplanung, Landschafts- und Umweltplanung sowie Flächennutzungs- und Bebauungsplanung

Die Burgruine Körse ist das bedeutendste kulturhistorische Relikt des gesamten Oberlausitzer Berglands, das vor dem weiteren Verfall bewahrt werden muss.

Mit der Machbarkeitsstudie zur Körse Kirschau von 2006 eruierte Landschaftsarchitektur Panse, wie sich die Erlebbarkeit der Körse und ihre Nutzbarkeit für Tourismus und Naherholung im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet und schließlich auch die dazu erforderliche Infrastruktur verbessern lassen.

Die Studie wurde unter Einbeziehen aktueller Interessen 2017 überarbeitet.