Landschaftsarchitektur Panse aus Bautzen - Objektplanung, Landschafts- und Umweltplanung sowie Flächennutzungs- und Bebauungsplanung
Regionalentwicklung Regional- und Bauleitplanung Projekte Demografiestrategie Entwicklungsnetzwerk Barleben + Niedere Börde

Zum 30.6.2012 lebten in Barleben 9.147 und in Niedere Börde 7.277 Einwohner. In beiden Gemeinden verlief die Entwicklung der Bevölkerung in den letzten Jahren sehr unterschiedlich.
Während Barleben v.a. durch Wanderungsgewinne seit dem Jahr 2000 eine leichte Bevölkerungszunahme verzeichnen konnte, hat Niedere Börde durch Wanderungsverluste in den letzten Jahren etwa 8% seiner Einwohner verloren. Die Geburtenrate ist in beiden Gemeinden konstant niedrig und liegt z.T. deutlich unter der Sterberate.

Beide Gemeinden, ihre Unternehmen, private und öffentliche Träger der Daseinsvorsorge sowie soziale und kulturelle Einrichtungen stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Einwohnerrückgang und steigendes Durchschnittsalter führen zu sinkenden Einnahmen der öffentlichen Haushalte, außerdem zu Fachkräftemangel, Überalterung und Nachwuchsproblemen bei Unternehmen und Vereinen. Hinzu kommt ein sich verschärfender Wettbewerb zwischen Gemeinden und Regionen um Einwohner, Arbeitsplätze und gute Lebensbedingungen.

Google Analytics deaktivieren